http://my.myblog.de/ap/users.herbsttochter/layout/vollprofi.php?session_id=b7b&blog_id=155498

Hand in Hand, gehen wir
unseren Weg, der Zukunft entgegen,
doch plötzlich bleibst du stehen und ich geh weiter,
auf dem Weg dich zu verlieren.

Ich gehe und weine,
langsam fallen die Tränen herab,
dann dreh ich mich um und blicke ins Nichts,
in die Ferne der Einsamkeit,
du bist fort, du gingst ins Licht,
Der Wind trägt dich davon,
fort auf einen anderen Weg,
zu einem anderen Ort.

Mich lässt du zurück,
eingehüllt in Finsternis,
du lässt mich ziehen,
auf dem Weg dich zu verlieren.

Gratis bloggen bei
myblog.de